WIR sind Herder

Warum gibt es WIR?

WIR sind Herder!“ ist eine Gruppe aus Schülern und Lehrern des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums, die vor allem den Kindern und Jugendlichen unter den Flüchtlingen in Pirna Hilfe und Unterstützung anbietet.

Mit dieser Initiative besinnen wir uns auf Gedanken unseres Namensgebers.

„Menschen sind wir allesamt und tragen sofern die Menschheit an uns“

„Der Name Menschenrechte kann ohne Menschenpflichten nicht genannt werden“

„Humanität ist der Charakter unsers Geschlechts; er ist uns aber nur in Anlagen angeboren und muss uns eigentlich angebildet werden“

„Humanität ist der Schatz und die Ausbeute aller menschlichen Bemühungen“

Johann Gottfried Herder, Briefe zur Beförderung der Humanität, 27. Brief

Auch nach mehr als 200 Jahren bieten Herders Worte Stoff zur Auseinandersetzung. Als Schulgemeinschaft des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums sehen wir sie auch als Anspruch an unser Handeln.

WIR teilt nicht in ich, du, ihr oder sie, WIR unterscheidet nicht nach Sprache, Herkunft, sexueller Orientierung, Religion oder Kultur. Fern aller politischen Diskussionen engagieren wir uns als Menschen für Menschen. WIR alle sind Menschen.

Was machen WIR?

Basteln, spielen, musizieren, einfach nur reden und vieles mehr – gemeinsam mit Flüchtlingsfamilien erleben wir diese einfachen Begegnungen als interessanten und inspirierenden Austausch. WIR lernen dabei und erfahren unmittelbar, wir wenig nötig ist, um anderen Menschen Freude zu bereiten.

Wie kannst du WIR unterstützen?

Kleinigkeiten können viel bewirken. Es fehlen Gesellschaftsspiele, Bastelmaterial, Nähzeug, Stickzubehör, Strickzeug, Outdoor-Spielsachen, Roller, Fahrräder, Bälle, Zahnpasta, Duschbad, Shampoo, Stifte und warme Decken.

Alles wird gebraucht, manches Kinderspielzeug vergangener Tage muss nicht ungenutzt auf Dachböden oder in Kellern stehen. Wir sammeln alle Spenden zunächst in der Schule.

Daneben wollen wir aber vor allem eines verschenken – unsere Zeit und unser Mitgefühl.