Silber im Ergometerrudern

Im Vorlauf siegte unsere Mannschaft. Damit qualifizierte sich das Team direkt für das Finale und sparte den anstrengenden Weg über den Hoffnungslauf. Der Endlauf war eine spannende Angelegenheit. Mit ca. 35m Rückstand wurde nach 250m gewechselt und ab jetzt verkürzte sich der Rückstand kontinuierlich. Am Ende reichte es nicht ganz – mit 5m Rückstand gewannen Emely Reichel (7/3), Elisa Hobert (7/2), Liddy Häntzschel (6/4), Julia Reichel und Joana Friedrich (beide 5/2) die Silbermedaille.
Herzlichen Glückwunsch!
C. Petters
-verantwortlicher Sportlehrer-