Chinareise von zehn Schülern und drei Lehrern nach Hefei

 

Wir sehen es als Anerkennung für unsere langjährige Arbeit: Drei chinesische Schülerdelegationen haben wir bei uns in Copitz bereits empfangen, sie am Unterricht teilhaben lassen und ihnen Land und Leute vorgestellt. Seit vier Jahren gibt es nachmittags Chinesisch-Unterricht für alle Interessierten und die diesjährige Delegation hat ihr "Ni hao!" ("Guten Tag!") und "Xie xie!" ("Dankeschön!") sogar aus muttersprachlichem Munde, von der Sprachassistentin Zhang Xiaonan, erlernen dürfen.

Der Großteil der Kommunikation in China wird auf Englisch laufen, aber - wer weiß? - bei den abendlichen Gesprächen in der Gastfamilie, beim Unterrichtsbesuch und auf den Fahrten durchs Land kann der eine oder andere Brocken Landessprache sicher nicht schaden...

Herr Hesse