Herders besuchen chinesische Partner

 

Die Gruppe hat sich gut auf diese Reise vorbereitet. In Wort und Bild werden die Schüler über ihren Alltag, unsere Schule, die Stadt Pirna und die Sächsische Schweiz berichten. Aber auch Schönheit und Vielfalt Sachsens und Deutschlands wollen sie bekannter machen. Dazu soll vor allem ein kleines Kulturprogramm beitragen, zu dem auch chinesisches Lied geprobt wurde. Auch das Kennenlernen der chinesischen Kultur, typischer Umgangsformen und einiger Redewendungen in der Landessprache gehören dazu. Nicht zu vergessen natürlich das chinesische Essen mit Stäbchen.

Selbstverständlich gehören zum Programm auch einige touristische Höhepunkte. So sind ein Besuch der Verbotenen Stadt in Peking und ein Abstecher zur Großen Mauer schon fest eingeplant.

Alle freuen sich auf ein Wiedersehen mit Freunden und eine erlebnisreiche Reise.

Jörg Fankhänel