Gute Ergebnisse im Schwimmen und Turnen

Im Schwimmen konnten die Mädchen der WK II das interne Ziel erreichen und errangen mit dem 3. Platz eine Medaille und einen schönen Achtungserfolg. Das hatten auch die Jungen dieser WK vor. Am Ende sprang ein 5. Platz heraus, der unter den gegebenen Bedingungen (kurzfristige Absagen zweier Schwimmer) in Ordnung ist.
Für unsere Schule traten an:
Elisa Hobert (8/2), Emily Reichel (8/3), Clara und Hannah Haack (8/3), Antonia Jähngen (7/2) und Clara Lehmann (8/4).
Fabian Schichtholz (9/2), Robert Bender (8/1), Tommy Herbst (8/4), Emmanuel England (8/4)

Im Gerätturnen hofften wir auf einen Sieg in der WK III der Mädchen. Letztlich setzte sich das Pestalozzi-Gymnasium Dresden recht knapp mit 4 Punkten Vorsprung durch. Unsere Jüngsten, die WK IV, schlugen sich wacker und erreichten ebenfalls einen 2. Platz.

Für unsere Schule traten an:
Siri Dobosch (7/3), Neele Malaßa (8/4), Selina Kutzner (6/3), Natalie Zimmermann (7/2) und Oda Diestel (9/4)
Julia Reichel (6/2), Hannah Kirchhübel (5/1), Vincent Vogel (5/3), Pauline Modrakowski (5/3) und Nele Köhler (6/4)

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, ein Dankeschön für die Einsatzbereitschaft und weitere Erfolge in den jeweiligen Sportarten. Nicht zu vergessen: Danke an die Übungsleiter in den Vereinen, ohne die diese Erfolge nicht möglich wären.

C. Petters
-verantwortlicher Sportlehrer-

DSC_0830
DSC_0831
DSC_0833
DSC_0834
DSC_0835
1/5 
start stop bwd fwd
DSC_0845
DSC_0846
DSC_0847
DSC_0849
DSC_0850
DSC_0851
DSC_0852
DSC_0854
DSC_0855
DSC_0860
DSC_0862
DSC_0863
01/12 
start stop bwd fwd